Mee
Partner1822direkt

1822direkt


Die 1822direkt ist ein Tochterunternehmen der Frankfurter Sparkasse und eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Das Unternehmen agiert somit nicht an der Börse. Anders als dies üblich ist, ist die 1822direkt kein Kreditinstitut, sondern lediglich eine Vertriebsgesellschaft, die für den Vertrieb der Direktbanking-Produkte der Frankfurter Sparkasse zuständig ist. Alle Konten, die durch die Kunden eröffnet werden, sind bei der Frankfurter Sparkasse.

1822direkt im Überblick

Firmensitz:Frankfurt am Main
Mitarbeiter:200
Gegründet:1996
Portfolio:Girokonto, Tagesgeldkonto, Festgeldkonto, Kredit & Wertpapiere

1822direkt

  • Guter Dispozins
  • Kostenlose Kontoführung
  • Bargeld über Kreditkarte in der EU kostenlos
  • Kreditkarte erst ab 4.000 Euro Jahresumsatz kostenlos
  • Außerhalb der EU Gebühren für Bargeld
  • Kundenmeinungen

    Rating
    testberichte
    2.4 / 5
    Reviews
    4 / 5

    Habe seit Anfang 2017 dort mein Girokonto. Bisher keinerlei Probleme. Da ich monatlich mein gehalt ausbezahlt bekomme, ist das Konto auch kostenlos.

    • Jan
    • 18.02.2017
    4 / 5

    Es gab eine Prämie zur Kontoeröffnung, die auch anstandslos tatsächlich realisiert wurde. generell bin ich gewechselt um mir kontoführungsgebürren zu sparen. Im Unterschied zu den meisten Direktbanken ist 1822direkt für mich eher halb/halb. ZUm indest im Raum Frankfurt gibt es durchaus auch lokale Ansprechpartner. Bisher kann ich nichts schlechtes berichten

    • F.K.1988
    • 12.03.2017
    5 / 5

    Kostenlos und online übersichtlich aufgebaut. Sowohl ich als auch meine Eltern sind Kunden bei 1822dirtekt. Bei Sparkassen kann man kostenlos Geld abheben und ist damit eigentlich deutschlandweit super aufgestellt. Meiner Meinung nach besser als Volksbankkunden, denn die SParkassenautoamten stehen in EInkaufszentren etc. im gegensatz zu denen der Volksbank. Vor 2 Jahren als es für Geld noch was gab, hatte ich hier sogar ein Tagesgeldkonto.

    • Sascha k.
    • 20.04.2017
    3 / 5

    Ich bin seit 2016 schon Kunde und nutze ohne Probleme das GiroSkyline-Konto. Vorteil: - Es gibt Filialen & ich kann an Sparkassenautomaten kostenlos Bargeld abheben. - überweisungen werden ziemlich schnell getätigt. besonders geldeingänge sind manchmal am selben tag da. Nachteile: Keine bargeldeinzahlung möglich

    • SaunaBernd
    • 19.07.2017
    Bewertung abgeben

  • 1822direkt Tipps

    • z.B. bei Kontoeröffnung auf attraktive Prämien warten
    • Profitieren vom guten online Angebot
    • Kontakt

Die Geschichte der 1822direkt

Im Jahr 1996 hat die Frankfurter Sparkasse nach einem Weg gesucht, ihren Direktvertrieb so auszugliedern, dass dieser zwar noch zum Unternehmen gehört, jedoch separat betreut wird. Gelöst werden konnte diese Aufgabe mit der Gründung der 1822direkt. Das Unternehmen fungiert als 100-prozentige Tochtergesellschaft der Frankfurter Sparkasse. Der ungewöhnliche Name der Vertriebsgesellschaft begründet sich auf Gründungsjahr der Frankfurter Sparkasse. Dieses lässt sich nämlich im Jahr 1822 finden.

Im August 2005 wurde die Frankfurter Sparkasse von der Helaba Landesbank Hessen-Thüringen übernommen. Die 1822direkt gehört somit auch zum Konzern der Landesbank Hessen-Thüringen.

Die Produkte der 1822direkt

Das Portfolio der 1822direkt umfasst al jene Leistungen, die sich Kunden von einem Bankhaus erhoffen. Auch wenn die 1822direkt ein klassisches Bankhaus und nur ein Ableger der Frankfurter Sparkasse ist. Angeboten werden Girokonten, verschiedene Sparangebote wie Tagesgeld, Einmalanlagen, Sparpläne und Edelmetalle, Wertpapiere, Kredite, Vorsorgeleistungen wie eine Altersvorsorge und eine Mietkaution. Die Mietkaution wird in Zusammenarbeit mit der Deutschen Kautionskasse angeboten. Ebenfalls wird eine Photovoltaik Förderung bereitgestellt und eine Rechtsschutzversicherung bereitgehalten.

All diese Produkte können ausschließlich über die Internetpräsenz der 1822direkt geordert werden. Die Girokonten werden von der Frankfurter Sparkasse geführt. Daher kann an den Geldautomaten der Sparkasse auch kostenlos Geld abgehoben werden. Wer sich für ein Girokonto über die 1822direkt entscheidet, kann zudem auf einen Wechselbonus von bis zu 170 Euro zurückgreifen, der für den Wechsel und eine mögliche Weiterempfehlung gewährt wird.

Im Bereich der Wertpapiere werden nicht nur die Papiere allein bereitgestellt, sondern auch ein Depot, welches für den Handel genutzt werden kann. Angeboten werden Wertpapiere aus den Bereichen Aktien, Fonds, ETFs, Zertifikate, Optionsscheine und Anleihen. Anleger können eigenverantwortlich agieren oder die Hilfe des Unternehmens in Anspruch nehmen.

Erreichbar ist die 1822direkt per Internet, Telefon, Chat und auf dem postalischen Weg. Auf Wunsch kann der Rückruf-Service in Anspruch genommen werden. Mit dem „Kunden werben Kunden“ Programm ist es zudem möglich, verschiedene Bonusleistungen gutgeschrieben zu bekommen.