Mee
VergleichHandyversicherung

Handyversicherung


Ohne Handy beziehungsweise Smartphone geht in der heutigen Zeit eigentlich gar nichts mehr. Die kleinen Alleskönner sind zu einem permanenten Begleiter geworden und bieten deutlich mehr, als die schnöde Möglichkeit, mit anderen Personen zu telefonieren.

NameSBDeckungs-summeMax. GerätealterMindest-LaufzeitMax. LaufzeitPreis pro MonatGültigDetailsBestellen
Schutzbrief24 Premium Plus25€bis 600€1 Monat12 Monate36 Monate4.95€weltweitDetailsBestellen
Allianz Geräte Schutzbrief ohne Diebstahlschutz60€bis 750€3 Monate24 Monate24 Monate4,12€weltweitDetailsBestellen
Elektronik-versicherung10% vom KPbis 750€3 Monatetäglich kündbarkeine4,99€weltweitDetailsBestellen
Handy-versicherung ohne Diebstahl-schutz30€bis 1.000€12 Monate24 Monate60 Monate5,99€weltweitDetailsBestellen
Elektronik-Schutzbrief mit Diebstahl-schutz50€bis 750€12 Monate12 Monate60€4,49€weltweitDetailsBestellen
Schutzbrief 24 Platinum Plus35€bis 900€1 Monat12 Monate36 Monate7,95€weltweitDetailsBestellen
Komplett-schutz ohne Diebstahl-schutz30€bis 3.000€12 Monate24 Monate60 Monate8€weltweitDetailsBestellen
Handy-versicherung mit Diebstahl-schutz30€bis 1.000€12 Monate24 Monate60 Monate 8,99€weltweitDetailsBestellen
MyProtect DEkeinebis 1.200€3 Monate24 Monate60 Monate9,90€weltweitDetailsBestellen
Komplett-schutz mit Diebstahl-schutz30€bis 3.000€12 Monate24 Monate60 Monate10,95€weltweitDetailsBestellen
Elektronik Schutzbrief ohne Diebstahl-schutz ohne SBkeinebis 750€12 Monate12 Monate60 Monate12,49€weltweitDetailsBestellen
Elektronik Schutz-brief mit Diebstahl-schutz ohne SBkeinebis 750€12 Monate12 Monate60 Monate13,49€weltweitDetailsBestellen
Handy-versicherung XL mit Diebstahl-schutz60€bis 900€2 Monate24 Monate60 Monate14,96€weltweitDetailsBestellen

Aktuelle Abschlüsse

Hausratversicherung

Frau J aus M.21.04.2018

Hausratversicherung

Frau H aus T.21.04.2018

Kfz-Versicherung

Frau U aus L.21.04.2018

Kamera, Wecker, Datenbank, Musikspeicher, E-Mail Verwaltung und vieles mehr – nur ein paar wenige Funktionen, die uns die kleinen Helfer bieten. Vom Internet und den Apps, die installiert werden können und beispielsweise Spiele bieten, ganz zu schweigen.

Leider ist ein gutes Handy beziehungsweise Smartphone nicht ganz billig. Und die Zeiten, in denen die guten Stücke bei einem neuen Handyvertrag inklusive waren, sind längst vorbei. Heute muss das Smartphone aus der eigenen Tasche bezahlt werden, auch wenn viele Anbieter versuchen, diese Tatsache in der Grundgebühr zu verstecken.


Mehrere hundert Euro müssen dafür auf den Tisch gelegt werden. Wer ein besonders hochwertiges und voll ausgestattetes Gerät wünscht, kann sogar tausend Euro dafür locker machen. Wenn man dann bedenkt, dass die Geräte meist nicht länger als zwei oder drei Jahre halten, bekommen diese Geldsummen noch einmal einen ganz anderen Stellenwert und zeigen recht deutlich auf, dass ein Mobiltelefon zu einem wahren Luxusgut geworden ist.

Trotz alledem will niemand darauf verzichten und genießt die Möglichkeiten, die damit einhergehen. Mit Sicherheit gilt dies auch für Sie. Denn ein Handy ist heutzutage in nahezu jeder Tasche zu finden. Und mit Sicherheit werden Sie auch schon einmal darüber nachgedacht haben, wie Sie ihren ständigen Begleiter optimal absichern können. Versicherungen gibt es schließlich für jede Lebenslage. Warum dann nicht auch für das Handy beziehungsweise Smartphone.

Was ist eine Handyversicherung?

Kommt es zu einem Verlust, einer Beschädigung oder einem Diebstahl am oder des Handys, kann eine Handyversicherung eine recht sinnvolle Angelegenheit sein. Denn sie übernimmt zumindest einen Teil des entstandenen Schadens und sorgt so dafür, dass die Reparatur oder die Neuanschaffung nicht zu einer unüberwindbaren finanziellen Hürde wird.

Um die Versicherung in Anspruch nehmen zu können, muss ein entsprechender Schutzbrief abgeschlossen werden, der mit einer Beitragszahlung einhergeht. Diese kann monatlich vierteljährlich oder auch jährlich stattfinden.

Wann eine Handyversicherung lohnt und welche Dinge beim Abschluss der Versicherung unbedingt beachtet werden sollten, haben wir hier für Sie einmal zusammengetragen.

Wann macht diese Sinn?

Wie bei jedem anderen Vertragsabschluss auch, sollten Sie bei einer Handyversicherung stets im Vorfeld prüfen, ob diese für Sie auch lohnenswert ist. Dabei geht es nicht zwingend darum, dass generell überlegt wird, ob eine solche Versicherung abgeschlossen wird oder nicht. Es geht vielmehr darum, dass geschaut wird, ob die Versicherung für das vorhandene Handymodell angeboten wird und ob das Handy beziehungsweise Smartphone einen solchen Wert mit sich bringt, dass eine Versicherung lohnt.

Nicht jedes Modell muss oder sollte versichert werden. Wer günstig kauft oder ein bereits gebrauchtes Modell sein Eigen nennt, der wird wahrscheinlich wenig Freude an der Versicherung haben, da diese auch im Schadensfall nur geringe Unterstützung bietet. Denn diese orientiert sich immer am Wert des Mobiltelefons. Zudem gibt es meist eine zeitliche Staffel. Das bedeutet, dass Sie im ersten Jahr mehr Geld bekommen als beispielsweise im dritten Jahr.

Wer sich jedoch ein hochwertiges neues Handy zulegt, welches viele hundert oder auch tausend Euro kostet, der sollte sich unbedingt für eine Handyversicherung entscheiden. Denn diese fängt den finanziellen Schaden recht gut auf und hilft so, eine Neunschaffung oder eine Reparatur zu ermöglichen.

Welche Schäden können an einem Handy oder Smartphone auftreten?

Es gibt Schäden, die treten eher seltener auf und es gibt Schäden, mit denen muss man immer mal wieder rechnen. Am häufigsten treten Flüssigkeitsschäden auf. Entweder, weil das Handy durch einen Regen oder Getränke nass wird, die darüber gekippt werden. Doch auch der Sturz in die Badewanne oder die Toilette kommt immer wieder vor und sollte daher nicht ignoriert werden.

Auch Fallschäden, die durch einen Sturz des Mobiltelefons schnell entstanden sind und gerne einmal unschöne Spuren am Display oder am Gehäuse hinterlassen, sind nicht selten und kommen immer wieder vor. Was viele nicht wissen: In solchen Fällen leidet meist nicht nur die Optik des Gerätes, sondern auch die Elektronik.

Weitere beliebte Schäden wären:

  • Bedienungsfehler
  • Kurzschlüsse
  • Überspannung
  • Diebstahl
  • Vandalismus
  • Fremdtelefonate

Was kann die Handyversicherung?

Eine gute Handyversicherung regelt im so genannten Schutzbrief alle Schadensarten die innerhalb der Versicherung abgedeckt sind. In der Regel können Sie als Versicherter Einfluss darauf nehmen, welche Schadensarten im Vertrag zu finden sind. Es gibt eine Grundabsicherung, die dann individuell erweitert und angepasst werden kann.

Je mehr Schadensarten aufgenommen werden, umso teurer die Versicherung. Umso besser sind Sie jedoch auch abgesichert. Hier gilt es daher, einen guten Mittelweg zu finden, der ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis erlaubt. Überlegen Sie daher im Vorfeld einfach einmal, welche Schäden bei Ihrem Smartphone auftreten können und welche Sie unbedingt abgesichert haben wollen. Entsprechend kann dann die Versicherungspolice beziehungsweise der Schutzbrief gestaltet werden.

Welche Vertragsinhalte gilt es zu beachten?

Eine gute Handyversicherung bringt nur dann einen Nutzen, wenn deren Vertragsinhalte so gestaltet sind, dass diese zum Versicherungsnehmer und seinem Handy beziehungsweise Smartphone passen. Achten Sie daher auf folgende Vertragsinhalte:

  • Gibt es eine Selbstbeteiligung?
  • Welche Erstattung ist vorgesehen?
  • Wird Ersatzgerät beschafft oder gibt es Geld?
  • Wie wird mit dem Zeitwert umgegangen?
  • Ist eine Staffelung vorgesehen?
  • Wann endet die Beteiligung der Versicherung?

Wie hilft Ihnen ein Vergleich?

Um Ihnen den Überblick im Dickicht der Angebote ein wenig zu erleichtern, haben wir uns erlaubt, Ihnen einen Vergleich zum Thema Handyversicherung zusammenzustellen. Er zeigt Ihnen tagesaktuelle Versicherungsangebote auf, mit denen Sie ihr Handy beziehungsweise Smartphone für kleines Geld gegen Schäden oder auch Verlust und Vandalismus absichern können.

Schauen Sie sich im besten Falle einfach einmal in Ruhe um und erkunden Sie die einzelnen Angebote. Der Vergleich ist so aufgebaut, dass Ihnen alle wichtigen Punkte der einzelnen Angebote eigentlich direkt auffallen und ein langes Suchen nach den Details nicht nötig ist. Zudem haben wir Ihnen Links bereitgestellt, die Sie direkt mit den entsprechenden Angeboten verbinden. Auch hier entfällt die lange Suche, die meist dann ansteht, wenn ein Angebot gefällt und man den entsprechenden Anbieter im Internet suchen muss. Mit einem Klick steht Ihnen dieser bei uns zur Verfügung.

Unsere Partnerbanken